Freitag, 4. August 2017

Rezension zu "Auf ewig dein - Time school" von Eva Völler

Titel: Auf ewig dein - Time school
Autor: Eva Völler
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Seitenzahl: 384 Seiten
Preis: 15, 00 Euro

Inhalt: Zeitreisen kann ziemlich gefährlich sein. Das weiß Anna nur zu genau, denn seit sie auf ihrer ersten Zeitreise ihr Herz an den gut aussehenden Venezianer Sebastiano verloren hat, musste sie schon so manch brenzlige Situation bestehen. Von der Gründung einer eigenen Zeitwächter-Schule hatte sie sich eigentlich ein etwas ruhigeres Leben versprochen. Aber ihre frisch rekrutierten Schüler sind ausgesprochen eigensinnig, und schon beim ersten größeren Einsatz am Hofe von Heinrich dem Achten geht alles Mögliche schief. Und dann taucht plötzlich völlig unerwarteter Besuch aus der Zukunft bei Anna auf, der ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt …


Meine Meinung

"Au ewig dein" ist das Sequel zur Zeitenzauber Trilogie der Autorin. Da ich die Bücher vorher nicht gelesen habe, war ich zuerst etwas skeptisch ob ich gut in das Buch hinein finden würde, doch die Sorge war unbegründet. Ich war von der ersten Seite an mittendrin.

Außerdem habe ich vorher "der Anfang", ein kostenloses e-book gelesen um besser in die Geschichte zu finden.

Ich muss zugeben, dass mich der Inhalt zuerst stark an die Edelstein Trilogie von Kerstin Gier erinnert hat, doch in dieser Geschichte war das Konzept der Zeitreise-Akademie vorrangig und auch die Geschehnisse in der Vergangenheit waren sehr interessant und sehr gut recherchiert. Ich konnte noch so einiges lernen

Die Protagonistin Anna war mir direkt sympathisch, vor allem da sie ungefähr in meinem Alter ist und ich vieles nachvollziehen konnte. Sie ist an ihren vergangenen Zeitreise Abenteuern gewachsen und ist jetzt quasi schon eine Expertin auf diesem Gebiet und bereit ihr Wissen an andere weiter zu geben, was sich manchmal als gar nicht so einfach gestaltet.

Am meisten Spaß gemacht hat mir an diesem Buch das humorvoll geschilderte Aufeinandertreffen von Charaktere aus vollkommen unterschiedlichen Zeiten und wie Menschen aus vergangenen Jahrhunderten in unserer Zeit zurecht kommen.
Gerade diese Unterschiede haben oft zu brenzligen, vor allem aber zu sehr lustigen Situationen geführt.
Manchmal waren die Ereignisse etwas vorhersehbar, aber im Großen und Ganzen blieb es spannend.

Das Buch habe ich in einem Rutsch gelesen und habe jede einzelne Figur sehr lieb gewonnen. Ich bin sehr gespannt auf Teil 2, der ja schon im Herbst 2017 erscheinen soll.


"Auf ewig dein" bekommt von mir  5 von 5 Sterne.

Montag, 31. Juli 2017

Rezension zu "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer

Titel: Die Seiten der Welt
Autor: Kai Meyer
Verlag: FJB
Seitenzahl: 560 Seiten

Inhalt:
Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Familie birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie und die Macht der Worte entfesseln.
Doch dann wird ihr Bruder entführt, und Furia muss um sein Leben kämpfen. Ihr Weg führt sie nach Libropolis, die Stadt der verschwundenen Buchläden, und an die Grenzen der Nachtrefugien. Sie trifft auf Cat, die Diebin im Exil, und Finnian, den Rebellen. Gemeinsam ziehen sie in den Krieg – gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher.





Meine Meinung:

"Die Seiten der Welt" ist eine Liebeserklärung an alle Bücher. Es scheint als sei die Fantasie des Autors unersättlich, denn ich wurde komplett in die Geschichte hinein gesogen, habe mit Furia die Residenz erkundet und bin mit ihr und Cat durch Libropolis geschlichen.

Furia war mir von Anfang an sympathisch, denn natürlich war auch sie ein Büchernarr. Doch schon bald musste sie feststellen, dass das größte Abenteuer im echten Leben auf sie wartet. Furia ist eine starke Protagonistin und musste viele Schicksalsschläge auf ihrer Reise ertragen. Bei diesen Szenen war ich dann doch froh gemütlich auf meiner Couch zu sitzen und nur davon lesen zu müssen. (Auch wenn ich etwas neidisch auf die Bibliothek der Familie Faerfax war).

Zusammen mit ihrem Vater, ihrem kleinen Bruder Pip und den Angestellten, die so gut wie zur Familie gehören, lebt sie weit abgelegen in der Residenz wo ihre Familie sich seid Jahren versteckt, denn sie hüten ein Geheimnis.

Furia trifft bei ihrem Abenteuer ins Reich der Bibliomantik auf neue Verbündete die ihr zur Seite stehen, wie zum Beispiel die rebellische Cat die sich immer mehr zu meinem Lieblingscharakter gemausert hat.
Auch alle anderen Figuren sind so charmant und liebevoll gestaltet worden, egal auf welcher Seite sie standen.
Besonders gefallen haben mir die Leselampe und der Lesesessel, aber von diesen beiden lest ihr am besten selbst. :)


Insgesamt bekommt "Die Seiten der Welt" 5 von 5 Sternen





Samstag, 29. Juli 2017

Gewinnspiel "Blind Date mit einem Buch"

Heute habe ich ein Gewinnspiel für euch das ich so in der Art noch nie veranstaltet habe. Denn bis jetzt wusstet ihr immer ganz genau welche Bücher ihr bei mir bekommt. Dieses mal mache ich es etwas spannender, denn ihr habt die Chance eins von zwei "Blind Dates" zu gewinnen :)


Sucht euch aus welches Buch euch von den Stichwörtern her am meisten zusagt und kommentiert entweder mit A oder B.

Ihr könnt hier auf dem Blog, bei Facebook oder Instagram teilnehmen.

Falls ihr meine Schrift nicht lesen könnt, hier noch mal die Hinweise zu den Büchern :)


Buch A: Meer, Dystopie, Einzelband, Unterwasserwelt
Buch B: Zwillinge, Dystopie, Zukunft, Band 1, Trilogie

Hinweise: Das Gewinnspiel läuft bis zum 14. August. 2017, dann wird der Gewinner ausgelost und bekannt gegeben.
Der Gewinner hat drei Tage Zeit sich zu melden.

Was ihr tun müsst um teilzunehmen:
kommentiert mit A oder B bei auf Facebook, Instagram oder meinem Blog.





Sonntag, 23. Juli 2017

SuB Sonntag

Bei den meisten von uns müsste der SuB (Stapel ungelesener Bücher) schon bis ins Unermessliche reichen. Ich bin da keine Ausnahme und habe mittlerweile auch ein wenig den Überblick verloren. :)
Hier werde ich euch nun jeden Sonntag zwei Bücher die sich noch auf meinem SuB befinden vorstellen.
Kira von Bibliophiele Hermine hat mich und andere Blogger mit ihrer coolen Aktion angesteckt.


Weil ich Layken liebe - Colleen Hoover


Inhalt: Vor sechs Monaten ist der Vater von der 18-jährigen Layken gestorben. Jetzt müssen Layken, ihre Mutter und ihr kleiner Bruder umziehen. Sie leben in den USA und ziehen von Texas nach Michigan. Dort lernt Layken gleich am ersten Tag Will kennen. Er wohnt gegenüber und ist echt süß. Ein richtig toller Typ. Sie verliebt sich sofort in ihn. Und er sich in sie. Es ist die große Liebe. Das große Glück. Aber nur für drei Tage. Dann kommt alles anders..










Young Elites - Marie Lu


Inhalt: Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe ...

Sonntag, 9. Juli 2017

SuB Sonntag

Bei den meisten von uns müsste der SuB (Stapel ungelesener Bücher) schon bis ins Unermessliche reichen. Ich bin da keine Ausnahme und habe mittlerweile auch ein wenig den Überblick verloren. :)
Hier werde ich euch nun jeden Sonntag zwei Bücher die sich noch auf meinem SuB befinden vorstellen.
Kira von Bibliophiele Hermine hat mich und andere Blogger mit ihrer coolen Aktion angesteckt.




Das Feuerzeichen von Francesca Haig


Inhalt: Vierhundert Jahre in der Zukunft: Durch eine nukleare Katastrophe wurde die Menschheit zurück ins Mittelalter katapultiert. Es ist eine Welt, in der nur noch Zwillinge geboren werden. Zwillinge, die so eng miteinander verbunden sind, dass sie ohne einander nicht überleben können. Allerdings hat immer einer von beiden einen Makel. Diese sogenannten Omegas werden gebrandmarkt und verstoßen.

Es ist die Welt der jungen Cass, die selbst eine Omega ist, weil sie das zweite Gesicht besitzt. Während sie Verbannung, Armut und Demütigung erdulden muss, macht ihr Zwillingsbruder Zach Karriere in der Politik. Cass kann und will diese Ungerechtigkeit nicht länger ertragen und beschließt zu kämpfen. Für Freiheit. Für Gerechtigkeit. Für eine Welt, in der niemand mehr ausgegrenzt wird. Doch die Rebellion hat ihren Preis, denn sollte Zach dabei sterben, kostet das auch Cass das Leben …






Die Überlebenden von Alexandra Bracken


Inhalt: Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ...

Samstag, 1. Juli 2017

Neuerscheinungen im Juli 2017

Erscheint am 01.07.17

"Infiziert" von Teri Terry

Inhalt: Unaufhaltsam schleicht sich der Tod von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und selbst wenn er dich verschont, wirst du nie wieder sein, wie zuvor. Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche – nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus. Als auch Shay plötzlich Symptome der tödlichen Krankheit zeigt, beginnt für sie und Kai ein Wettlauf gegen die Zeit ...







Erscheint am 28.07.17

"These broken stars - Sofia und Gideon" von Amie Kaufman & Meagan Spooner

Inhalt: Vor zwei Jahren waren Lilac und Tarver die einzigen Überlebenden eines Raumschiffabsturzes und gezwungen, von da an ein Doppelleben zu führen. Vor einem Jahr haben Jubilee und Finn die gesamte Galaxis auf die finsteren Machenschaften von LaRoux Industries aufmerksam gemacht. Jetzt treffen die vier auf dem Planeten Corinth, im Herzen der Galaxis, auf zwei weitere Rebellen gegen den übermächtigen Konzern LaRoux Industries. Sofia Quinn ist eine charmante Hochstaplerin. Gideon Marchant ist ein Hacker, der die besten Sicherheitsvorkehrungen umgehen kann. Gemeinsam wollen sie LaRoux endlich zu Fall bringen, und dabei steht nicht nur ihr Leben auf dem Spiel, sondern auch ihre Liebe.




Erscheint am 24.07.17

"Schicksalsbringer" von Stefanie Hasse

Inhalt: Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ...








Erscheint am 21.07.17

"Auf ewig dein - Time School" von Eva Völler

Inhalt: Willkommen in Venedig! Willkommen an der Zeitreise-Akademie! Getarnt als Theater ist dies der Ort, wo eine neue Generation von Zeitreisenden ausgebildet wird. Denn neue Abenteuer warten ... Anna und Sebastiano sind zurück! Das Traumpaar der Zeitenzauber-Trilogie ist nach vielen bestandenen Abenteuern zu Zeitreiseprofis gereift. Grund genug, um eine eigene Zeitreiseschule in Venedig zu gründen. Dem Ort, wo die Liebe und die Reisen durch die Zeit ihren Anfang fanden. Ihre ersten beiden Novizen sind die verführerische Fatima, ein Haremsmädchen aus dem 13. Jahrhundert, und der draufgängerische Ole, Sohn eines Wikingerhäuptlings. Die erste gemeinsame Mission zum Hofe Heinrichs des Achten gerät aber zum Debakel. Anna und Sebastiano haben alle Hände voll zu tun, ihre Zöglinge zu bändigen, als ein unerwarteter Besucher aus der Zukunft auftaucht und einen grausamen Tribut von Anna fordert: »Opfere deine große Liebe, damit die Zukunft fortbestehen kann!«





Erscheint am 01.07.17

"Schattenthron - das Mädchen mit den goldenen Augen" von Angelika Diem

Inhalt: Rahels Familie leidet wie die anderen Bewohner des Dorfs unter den immer brutaler werdenden Übergriffen der königlichen Soldaten und der hohen Steuerlast. Zudem hütet sie ein lebensgefährliches Geheimnis. Als es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gelüftet wird, flieht Rahel und verdingt sich als Küchenhilfe am Königshof. Doch schon bald gerät sie ins Visier dunkler Machenschaften und muss ihr Geheimnis erneut preisgeben, um sich, ihre junge Liebe und die Bewohner des Königreichs zu retten. Verwandlungen, finstere Intrigen und die Macht der wahren Liebe!




Mittwoch, 28. Juni 2017

Rezension zu "Johnny Sinclair - Beruf: Geisterjäger" von Sabine Städing



Titel: Johnny Sinclair - Beruf: Geisterjäger
Autor: Sabine Städing
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus)
Seitenzahl: 272 Seiten


Inhalt: Moment mal! Seit wann können Schädel knurren? Dem 12-jährigen Johnny läuft es kalt den Nacken runter, als ihn der Totenkopf anquatscht, den er im Moor gefunden hat. Als hätte er mit dem zickigen Geistermädchen und dem grölenden Highlander auf seiner Burg nicht schon genug Spuk am Hals! Doch der Totenkopf entpuppt sich als Profi in Sachen Gruselbekämpfung und hilft Johnny dabei, der mutigste Geisterjäger zu werden, den die Welt je gesehen hat!




"Johnny Sinclair" - benannt nach dem großen Romanhelden und Geisterjäger John Sinclair ist das erste Kinderbuch welches ich rezensieren darf. Die empfohlene Altersempfehlung liegt bei 10- 12 Jahren. Trotzdem ist dieses Buch definitiv auch etwas für alteingesessene Geisterjäger.
Das Cover des Buchs kann sich auf jeden Fall sehen lassen mit der verlaufenden Schrift und der neongelben Farbe. Auch der Buchblock ist in dieser Farbe gehalten.


Unser Protagonist Johnny Sinclair lebt auf einer Burg in den schottischen Highlands, was schon mal ziemlich beeindruckend ist. Mit seinen 12 Jahren hat er neben den Rowdies in der Schule die ihm und seinen Mitschülern das Leben schon schwer genug machen könnten noch ein viel größeres Problem: Geister. Tote die nie ihren Frieden gefunden haben spuken nun durch Johnnys Zuhause. Doch Johnny stellt sich der Plage mit viel Witz und Humor. Stets mit seinem sprechenden Schädel an seiner Seite. Vom Schädel, über Johnnys Voodoo Kindermädchen über die unterschiedlichsten Geister sind alle Nebencharaktere wunderbar unterhaltsam und sympathisch. Nun ja, manche mehr, manche weniger. Trotzdem macht es Spaß Johnny und seine Freunde bei der Geisterjagd zu begleiten.

Genau wie unser Protagonist liebe ich Geistergeschichten, doch es ist etwas anderes ob man nur von ihnen liest oder einem gegenübersteht. Das muss auch Johnny feststellen. "Johnny Sinclair" ist ein Buch für junge, aber auch für ältere Fans von Geistergeschichten. An ein paar Stellen hat es mich an die Reihe "Lockwood & Co" von Jonathan Stroud erinnert, nur für jüngere Leser.
Mir hat gut gefallen, dass auch Themen wie zum Beispiel Mobbing aufgegriffen werden und warum es gar nicht schlimm ist anders zu sein.

Insgesamt bekommt man in diesem Buch eine bis zum Schluss spannende und lustige Geschichte geboten zu der ich gerne bald einen zweiten Teil lesen würde.

Von mir gibt es volle 5 Sterne!